Tipps zum Mückenschutz

Die richtige Kleidung
1 / 3

Die richtige Kleidung

Je besser die Haut von Kleidung bedeckt ist, desto schwerer haben es Mücken. Geeignet sind zum Beispiel langärmlige Hemden oder Shirts sowie lange Hosen. Wählen Sie idealerweise einen hellen Stoff sowie ein engmaschig gewebtes Material. Unbedeckte Körperstellen sollten am besten mit sogenannten Repellents geschützt werden.

Vorsicht Dämmerung
2 / 3

Vorsicht Dämmerung

In der Dämmerung werden müde Mücken munter! Gerade dann ist also besondere Vorsicht angesagt. Outdoor-Aktivitäten sollten daher besser auf eine andere Tageszeit verlegt werden. Wie wär´s mit einer Joggingrunde vor Arbeitsbeginn? So starten Sie ganz nebenbei fit und gut gelaunt in den Tag.

Engmaschige Fliegengitter & Moskitonetze
3 / 3

Engmaschige Fliegengitter & Moskitonetze

In der Nacht werden müde Mücken munter! Um das Schlafzimmer für den Blutsaugern zu schützen, empfiehlt sich ein engmaschiges Fliegengitter vor dem Fenster. Über dem Bett kann gegebenenfalls ein Moskitonetz angebracht werden. Das empfiehlt sich vor allem, wenn Sie in der unmittelbaren Nähe eines stehenden Gewässers (z. B. Teich) wohnen. Doch Vorsicht! Bei Kleinkindern wird von der Anwendung von Moskitonetzen abgeraten – es besteht die Gefahr, dass diese sich darin verheddern oder gar ersticken.

Disclaimer:
© 2019 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.